+49 421 377 084 01 info@institut-caterva.de
Herzlich Willkommen


Unser Ziel ist es, die Arbeitsorganisation und die Arbeitsbedingungen zu optimieren, die aktive Mitarbeiterbeteiligung zu fördern und die persönlichen Kompetenzen der Mitarbeiter/Innen zu stärken.

Unsere Tätigkeitsbereiche sind
Führungskräfte- und Kommunikationstrainings | Teamstärkung |
Beratung und Begleitung im Change-Prozess

Psychosoziale BeratungCoaching / Persönlichkeitsentwicklung
Betriebliches Gesundheitsmanagement | Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen | Betriebliches Eingliederungsmanagement Gesundheitstage | Screenings | Workshops rund um die Gesundheitsthemen

Unser Team besteht aus Gesundheits- und Sportwissenschaftlern, Psychologen, Ernährungsberatern und Ärzten.

Schwärmen Sie mit uns!
Laden Sie sich hier gerne unsere Unternehmensbroschüre mit all unseren Leistungen und Produkten herunter: ERSCHEINT IN KÜRZE!

 

Einblick in unseren Alltag
News: Team caterva bei Instagram – ab sofort geben wir Euch dort einen Einblick in unseren Alltag.

Teamentwicklungs-Tage

Teamentwicklungs-Tage

Markus Schnare geht mit unseren Kunden immer häufiger ins DAV-Kletterzentrum und hat uns, das Team caterva, nun auch einmal einen praktischen Einblick in seine Teamentwicklungs-Workshops ermöglicht.

Digitaliserung und Gesundheit

Digitaliserung und Gesundheit

Digitalisierung und Gesundheit Unsere XXL-IPhone Station zum Thema "Digitalisierung- Auswirkungen auf die Gesundheit" ist fertig und tingelt nun von einem Gesundheitstag zum Nächsten!  

Großartige Teamleistung

Großartige Teamleistung

Großartige Teamleitung: Großes Dankeschön an alle caterva´s - Gesundheitstag mit 800 Mitarbeitern im Messe- und Congress Centrum Bremen erfolgreich gemeistert!

Shots mal ander´s

Shots mal ander´s

caterva und Barmer: Ein regelmäßiger Austausch unter Kooperationspartnern ist unabdingbar für neue Ideen und ein gesundes Miteinander

caterva beim 10. APOLLON Symposium

caterva beim 10. APOLLON Symposium

Markus und Julia waren mit unserem caterva Messestand beim 10. Apollon Symposium (Motto: „Psychische Gesundheit wirksam stärken – aber wie?“)